Wer wir sind

Unsere Gesellschaft ist modern, schnelllebig und bietet scheinbar unendlich viele Möglichkeiten das Leben zu gestalten. Manchmal geschieht es, dass wir damit als Einzelne nicht Schritt halten, die Orientierung verlieren oder uns einsam und hilflos fühlen.

Wichtige Lebensfragen bleiben dann unbeantwortet:

  • Wer bin ich eigentlich?
  • Was macht mich aus?
  • Wo will ich mit meinem Leben hin?
  • Wer oder was gibt mir Halt und Sinn?
  • Wie bewältige ich meine Krisen?

Wir haben erfahren, dass Gemeinschaft und verbindliche Beziehungen ein gutes Umfeld bieten, um einmal Atem zu schöpfen und aus einem sicheren Rahmen heraus, das eigene Leben zu überdenken und zu entfalten – mit einem Blick für das Wesentliche:

Der Beziehung  zum Selbst, zu den Anderen, zu Gott.

Gemütliche SitzeckeWir leben als christliche Gemeinschaft mit bis zu 15 Erwachsenen zusammen in einem Haus und gestalten unseren Alltag nach verbindlichen Strukturen, die jedoch Freiraum für die persönliche Entfaltung lassen. Unser gemeinschaftlicher Rahmen bietet die Möglichkeit:

  • Beziehungen zu leben
  • Persönlich/Charakterlich zu wachsen
  • Eine eigene Gottesbeziehung zu entwickeln und zu vertiefen

Wie wir leben

  • Jede(r) hat ein eigenes Zimmer und es gibt eine gemeinsame Küche und einen Gemeinschaftsraum für Begegnungen
  • Zweimal in der Woche essen wir gemeinsam zu Abend
  • Einmal wöchentlich treffen wir uns, um persönlich auszutauschen und Organisatorisches zu besprechen
  • An den Aufgaben und Verpflichtungen im Haushalt (Einkaufen, Putzen, Kochen) beteiligen sich alle.
  • Einmal im Monat feiern wir gemeinsam Gottesdienst
  • Täglich gibt es die Möglichkeit an der Morgenandacht teilzunehmen

Was wir anbieten

  1. Raum für Persönlichkeitsentwicklung

  2. temporäre Heimat für (Familien-) entwurzelte Menschen

  3. Begleitung von Menschen in Krisen und umwälzenden Prozessen

  4. Stabilisierung und Unterstützung bei der Wiedereingliederung in die Gesellschaft
    (z.B. nach stationären Aufenthalten, Therapien, o.ä.)

  5. Leben in Gemeinschaft als alternativer Lebensentwurf

 

 

 

 

 

“Mitarbeiter” gesucht

12. Dezember 2012

Liebe Interessierte, liebe Freunde,

wir suchen Menschen, die sich vorstellen könnten mit uns in der Maybachstrasse zu leben – nicht nur, weil sie es für sich selbst in einer  “Krise” gut gebrauchen könnten, ein sicheres und zugewandtes Umfeld zu haben, sondern weil sie selbst ihr Leben öffnen möchten, um ein eben solches Umfeld herzustellen. Unsere Gemeinschaft lebt auch davon, dass sie von Menschen strukturiert und gestaltet wird, dass Menschen ihre Ressourcen und Möglichkeiten zur Verfügung stellen, damit andere davon eine Weile profitieren können. Uns geht es nicht um Selbstaufopferung,  sondern um ein Verständnis von einem gesunden “Geben und Nehmen”. Und wer innere Stabilität hat, wer geistlich reif und gewachsen ist, der kann davon auch etwas an Andere weitergeben ohne sich selbst zu verlieren. Solidarität wird zum Gewinn für alle, auch für den Gebenden.

 

Wir freuen uns über jedes Gespräch und jede Anfrage- meldet Euch bei uns.

Herzlichst,

Christian

15 Jahre Maybachstrasse

5. Oktober 2012

Hallo liebe Leser, liebe Interessierte und Freunde,

am 22. September 2012 haben wir unser 15. jähriges Bestehen gefeiert. Es waren jede Menge ehemalige Mitbewohner und Freunde da und wir haben ein sehr schönes Fest miteinander erlebt. Es gab großartige Currywurst vom Grill (und aus der Friteuse), unzählige Kuchen und natürlich den tollen österreichischen Kaffee.  Danke nochmal allen, die da waren.

(Bilder zeigen wir hier keine – da müssten wir von allen die Erlaubnis holen)

Über 40 Menschen haben in den letzten 15 Jahren hier in der Gemeinschaft miteinander gelebt, manche nur ein paar Monate, manche über 10 Jahre. Wir haben erlebt, dass in Gemeinschaft ein Ort von herausfordernden, inspirierenden und heilsamen Begegnungen ist. Ein Ort, an dem ein Mensch “wachsen” kann. Wir sind Gott dankbar, dass er sich das mit den Beziehungen so gut ausgedacht hat und staunen immer wieder darüber, wie sehr sich unsere Hoffnung, dass Gemeinschaft ein guter Nährboden für die persönliche Entwicklung sein würde, bestätigt hat. Und nach wie vor lernen wir jeden Tag dazu und begegnen uns selbst, dem anderen und Gott  neu!

Herzlichst,

Christian

 

Aktuelles

4. Oktober 2012

Hallo liebe Interessierte ,

herzlich willkommen auf unserer neuen Website. Wir sind ganz dankbar für das neue Design, das neue Logo, das Layout und all die schönen Bilder. Es gibt ja auch inzwischen neue FLYER – ganz die alte Schule: auf Papier – die wir Euch gerne auch zukommen lassen, falls Ihr die braucht oder weitergeben oder auslegen wollt.  Der Inhalt gleicht aber so ziemlich der Website. Unser Dank für die neue Gestaltung gilt allen voran Jonas Seemann für seine großartige Arbeit.

Wir freuen uns, wenn Ihr unsere Internetadresse an Interessierte aller Art weitergebt und ggf. verlinkt – fragt uns aber bitte vorher.

Herzlichst,

Christian